Zur Startseite springen

Willkommen in Deutschlands einzigem Auen-Nationalpark


Der Nationalpark Unteres Odertal schützt eine Flussaue,die letzte noch in großen Teilen intakte Flussmündung Mitteleuropas mit ihren angrenzenden Hängen, Laubmischwäldern und blütenreichen Trockenrasen

Nationalpark Unteres Odertal-Einzigarti

Nationalpark Unteres Odertal-Einzigartig

Einzigartig

Mehr als 145 Vogelarten brüten im Nationalpark, darunter See-, Fisch- und Schreiadler.

Er ist Deutschlands einziger Auennationalpark und zugleich das erste grenzüberschreitende Großschutzgebiet mit Polen.

Artenreich

Der Nationalpark Unteres Odertal gehört zu den artenreichsten Lebensräumen Deutschlands.

Mit seinen Flussaltarmen, und den regelmäßig überfluteten Auen ist das untere Odertal ein Paradies für Wasservögel als Brut-, Rast und Überwinterungsplatz.

Nationalpark Unteres Odertal Artenreich

Nationalpark Unteres Odertal Artenreich

 

Nationalpark Unteres Odertal Geheimtipp

Nationalpark Unteres Odertal Geheimtipp

Geheimtipp

Dank seiner Lage am Oder-Neiße-Radweg wird er jährlich von vielen Fahrradtouristen besucht.

Für Urlauber, die richtig ausspannen möchten, ist er noch ein Geheimtipp.

Viele Tagestouristen – insbesondere Berliner – finden sich jedes Wochenende ein.

Ein Ausflug lohnt sich.