Rechtliche Grundlagen:

Das Nationalparkgesetz Unteres Odertal: Das Gesetz über den Nationalpark Unteres Odertal (Nationalparkgesetz Unteres Odertal - NatPUOG) vom 09. November 2006 regelt Abgrenzung und Schutzzweck sowie die unterschiedlichen Schutzzonen des Nationalparks. Darüber hinaus legt es in den §§ 7 und 8 die Ge- und Verbote fest. Die §§ 10 bis 15 sind Nutzungsregelungen zu den wesentlichen Landnutzungen vorbehalten wie Tourismus und Erholung, Land- und Forstwirtschaft, Wildbestandsregulierung, Fischerei, Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft. Das gesamte Nationalparkgesetz Unteres Odertal ist hier (Verlinkung zu bravors) einsehbar. www.bravors.brandenburg.de
X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close