Auszeichnung „Aktiv für den Nationalpark“

Quelle: Natur+Text
-Buchpräsentation zur Vogelwelt im Nationalpark Unteres Odertal
10. December 2014
Notwendige Baumfällungsarbeiten im Nationalpark Unteres Odertal
8. January 2015
Foto: w. Bergholz

Foto: w. Bergholz

Presseeinladung vom 7. Dezember 2014

Criewen – Am kommenden Freitag (12.12.) findet die diesjährige Auszeichnung zum Wettbewerb „Aktiv für den Nationalpark“ statt. Mit dem Preis 2014 wird der langjährige ehernamtliche Ornithologe Joachim Sadlik für dessen Engagement für die Wachtelkönige, eine vom Aussterben bedrohte Vogelart, und damit für Brandenburgs einzigen Nationalpark gewürdigt.

Am 12. Dezember, findet um 14 Uhr im NATURA-2000-Haus in Criewen die Auszeichnung des Wettbewerbes „Aktiv für den Nationalpark“ durch das Kuratorium des Nationalparks statt. Diesjähriger Sieger ist der 77jährige Ornithologe Joachim Sadlik aus Schwedt. Das von LEIPA Georg Leinfelder GmbH in Schwedt/Oder ausgelobte Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro ist zur Umsetzung kommender Naturschutzvorhaben vorgesehen.

Joachim Sadlik engagiert sich seit mehreren Jahrzehnten ehrenamtlich für den Naturschutz, insbesondere für den Artenschutz im Nationalpark Unteres Odertal. Der leidenschaftliche Umweltschützer hat sich große Verdienste um den vom Aussterben bedrohten Wachtelkönig (Crex crex) erworben. Seit zwanzig Jahren erfasst der ehemalige Biologielehrer die Bestände im unteren Odertal und nutzt dazu vornehmlich die Nachtstunden.

Der Nationalpark beherbergt eines der bedeutendsten deutschen Brutvorkommen des Wachtelkönigs. Da diese Art erst sehr spät aus dem Winterquartier in Afrika zurückkehrt, besteht bis in den August hinein die Gefahr, dass bei einer Mahd der Brutflächen Gelege und Jungvögel vernichtet werden. Joachim Sadlik hielt deshalb den Kontakt zu den Landwirten, saß mit ihnen auf dem Traktor, um den Erfolg der praktischen Schutzbemühungen aktiv zu unterstützen.Hervorzuheben ist sein sehr gutes, mit Fingerspitzengefühl aufgebaute Verhältnis zu den Landwirtschaftsbetrieben, das unter anderem darin begründet ist, dass es dem Ornithologen Joachim Sadlik immer eine Herzensangelegenheit war, einen gerechten Ausgleich zu schaffen, um zwischen der Landwirtschaft und dem Artenschutz die dringend notwendigen Kompromisse im Nationalpark zu erzielen.

Besonders wichtig ist ihm die kontinuierliche Datenerfassung und Auswertung der Fundmeldungen, um bei der landwirtschaftlichen Nutzung flexibel auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Wachtelkönigs eingehen zu können. Die durch Joachim Sadlik gewonnenen Erkenntnisse zum Vorkommen und Verhalten des Wachtelkönigs im Unteren Odertal sind seinem uneigennützigem Engagement zu verdanken.

Mit Raffinesse und allerlei Tricks konnte er Vögel aufspüren und beringen. Die auf dieser Grundlage gewonnenen Erkenntnisse zur Raumnutzung und zum Zugverhalten des Wachtelkönigs sind über den Nationalpark hinaus von höchstem Interesse. Joachim Sadlik hat sich mit seinen Arbeiten große Verdienste bei der Erforschung dieser Vogelart erworben. Unzählige Stunden und Kilometer waren zu absolvieren, um dem „heimlichen“ Wiesenbrüter ganz nah zu sein. Lohn für das langjährige ehrenamtliche Engagement ist die diesjährige Auszeichnung „Aktiv für den Nationalpark“.

Termin: Freitag, 12. Dezember
Zeit: 14.00 Uhr
Ort:NATURA-2000-Haus

Criewen, Bernd-von-Arnim-Straße 28
16303 Schwedt/Oder, OT Criewen

X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close