Foto: w. Bergholz
Gartenzwerg auf Werbetour im Nationalpark: Flusssauenwoche 2015 und Schwedter Frühlingsmarkt
20. March 2015
Umleitung des Oder-Neiße-Fernradweges durch Deichbau
31. March 2015

01jan0:000:00

Criewen – Am kommenden Donnerstag (26. März) tagt das Kuratorium des Nationalparks Unteres Odertal zum ersten Mal in diesem Jahr im Wildnislabor des NATURA 2000 Hauses. In der öffentlichen Sitzung werden unter anderem der neu gegründete Förderverein, das Unternehmensflurbereinigungsverfahren und die Ergebnisse der Studie zu wirtschaftlichen Effekten des Nationalparks behandelt. Zudem steht die Kampagne „20 Jahre Nationalpark“ auf dem Programm. An der Kampagne beteiligen sich auch die Uckermärkische Verkehrsgesellschaft und die PCK Raffinerie GmbH.

Auf der 42. Sitzung des Nationalparkkuratoriums gibt Andreas Hungeling einleitend Informationen zum neu gegründeten „Förderverein Nationalpark Unteres Odertal“.

Über den aktuellen Arbeitsstand des Unternehmensflurbereinigungsverfahren Unteres Odertal werden die Mitglieder des Kuratoriums durch Matthias Benthin vom Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung informiert.

Prof. Dr. Hartmut Rein vom Zentrum für Nachhaltigen Tourismus an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde stellt Ergebnisse der 2. Studie zu wirtschaftlichen Effekten von Tourismus im Nationalpark vor.

Weitere Tagesordnungspunkte sind die geplanten Kooperationen des Nationalparks mit dem Parque Nacionale de Banhine (Mosambique) und die Kampagne „20 Jahre Nationalpark“.

Als starke Partner des Nationalparks beteiligen sich an der Kampagne die Uckermärkische Verkehrsgesellschaft (UVG) und die PCK Raffinerie in Schwedt/O., mit deren Unterstützung künftig 6 Busse der Nationalparklinie 468 (Angermünde – Schwedt) im Layout der Nationalen Naturlandschaften für den Besuch des Nationalparks Unteres Odertal werben. Diese Busse werden vom Geschäftsführer der PCK Jos van Winsen, dem Geschäftsführer der UVG Lars Boehme und dem Nationalparkleiter Dirk Treichel im Rahmen der Kuratoriumssitzung um 12.30 Uhr erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Sitzung des Kuratoriums ist öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen.

X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close