Presseinformation – Moorraupen im Nationalpark Unteres Odertal

Die Knospe, ein Wunderwerk der Natur
27. November 2013
Stützkows Nationalparkengagement wird ausgezeichnet
11. December 2013

Artenarmes Grünland im Trockenpolder

Lebensraumverbessernde Maßnahmen

Criewen – In der Pflegezone des Nationalparks Unteres Odertal beginnen in dieser Woche Arbeiten zur Anlage von Kleingewässern und Rohbodenstandorten. Die Maßnahmen im Lunow-Stolper-Trockenpolder helfen europaweit geschützten Arten – darunter Rotbauchunke und Laubfrosch – sowie Lebensräumen wie Auwäldern oder Trockenrasengesellschaften.

Ausgehend vom grenzüberschreitenden Ansatz des europäischen NATURA-2000-Schutzgebietsnetzes wurde das naturschutzfachliche Vorhaben zur Entwicklung des Unteren Odertals – erstmals – gemeinsam von polnischen und deutschen Fachleuten erarbeitet. Umgesetzt wird es im Rahmen eines von der EU geförderten deutsch-polnischen INTERREG IVa – Projektes.

In einer Auenlandschaft, die in den letzten 150 Jahren durch das Roden der Auwaldinseln und das Verfüllen von Altarmen stark verändert wurde, werden unter anderem mit Hilfe bodenschonender leichter Moorraupen neue Landschaftselemente geschaffen. Bis Januar 2014 entstehen auf vier Teilflächen von insgesamt rund 6,6 ha durch Geländeprofilierungen vielfältige Rohbodenstandorte und temporär vernässte Flutmulden. Auch Totholzinseln werden neu angelegt.

Damit verbessern sich die Lebensbedingungen für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten. Für bestimmte Insekten- , Amphibien- und Reptilienarten bieten die entstehenden „Trittsteine“ zudem günstigere Bedingungen für das Durchwandern der Talaue zwischen Oder und Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße. So können sich diese Arten besser ausbreiten.

Weitere Informationen zum INTERREG-Projekt unter:

www.e-uo.eu

www.nationalpark-unteres-odertal.eu

X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close