Aufruf 2018 – Funkamateure verfolgen Fledermauszug
29. June 2018
Landwirtschaft und Naturschutz im Einsatz für Wachtelkönige
12. July 2018

Foto: Herr Wilke

Start in die Kanusaison im Nationalpark Unteres Odertal

Criewen – Bereits am 15. Juli startet die Kanusaison im Nationalpark Unteres Odertal. Bis zum 14. November kann in Begleitung qualifizierter Kanuführer auf drei Strecken die Wasserwelt des Nationalparks Unteres Odertal erkundet werden. Zeitnah zum Saisonstart besteht für Medienvertreter die Möglichkeit, gemeinsam mit den Teilnehmern des diesjährigen Landschaftspleinairs sich unter der ange-gebenen Mailadresse für die geführte Tour zur Saisoneröffnung am 17. Juli anzu-melden.

Zum diesjährigen Saisonauftakt gehen Künstlerinnen und Künstler aus Polen, den Nie-derlanden, Österreich, China, Russland, Japan und natürlich Deutschland mit auf die erste Kanutour. Es sind Teilnehmer des 27. Internationalen Landschaftspleinairs „Künst-ler erleben den Nationalpark Unteres Odertal“, das vom 16. bis 28. Juli vom Kunstverein Schwedt e.V. veranstaltet wird. Die Bootstour bietet ihnen Gelegenheit, intensive Ein-drücke im Nationalpark zu sammeln.

Paddeln durch die Wildnis des Nationalparks – das ist ein exklusives Erlebnis. Der Ein-tritt in die vielfältigen Wasserwelten ist aber erst gestattet, wenn die Brutzeit für die meisten Vogelarten beendet ist. Außerdem sind die Touren nur in Begleitung von zertifi-zierten und erfahrenen Kanuführern möglich. Sachkundig und spannend erklären sie Besonderheiten und Vielfalt der Fauna und Flora in Deutschlands einzigem Auennatio-nalpark und weisen den Weg durch das Wasserlabyrinth.

Während der Kanusaison haben die Paddler die Wahl zwischen drei festgelegten Stre-cken. Die Nord-Tour (11 Kilometer) nahe Schwedt/O. beginnt am Wassersportzentrum und führt über den Fittesee, die Meglitze, die Alte Oder und über den Kanal (Hohensaa-ten-Friedrichsthaler-Wasserstraße) zurück. Alternativ gibt es in diesem Bereich einen verkürzten Rundkurs über rund 7 Kilometer. Die Süd-Tour (8 Kilometer) startet in Stolpe und führt auf dem Kanal bis Stützkow, über Galing und Stolper Strom bis zum Schöpf-werk Stolpe und wieder zurück nach Stolpe. Ungeübte Fahrer benötigen für jede Tour ca. fünf Stunden.

Die Kontrolle der Strecken vor Saisonstart hat keine neuen Hindernisse durch umgestürz-te Bäume etc. ergeben, so dass alle angebotenen Strecken befahrbar sind. Alle Strecken sind mit je einem Rastplatz sowie Stegen zum Einsetzen der Boote ausgestattet und werden vor dem Start in die Kanusaison von Nationalparkverwaltung, Naturwacht und den Kanuführern geprüft und vorbereitet. Die Touren können über den Tourismusverein Nationalpark Unteres Odertal in Schwedt, Tel.: 03332/ 25 590 gebucht werden.

Termin: Dienstag, 17. Juli
Zeit: 10:00 Uhr
Start: Wassersportzentrum Schwedt/Oder, Regattastraße
Anfahrskizze siehe unten (Tour dauert etwa drei Stunden)
Anmeldung:
Telefon: 03332/ 25 590
E-Mail: michael.voigt@nlpvuo.brandenburg.de

Anfahrtskizze Wassersportzentrum Schwedt:

Anfahrtskizze Wassersportzentrum Schwedt:

X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close