Europaurkunde verliehen – hohe Auszeichnung für Nationalparkchef Dirk Treichel

Bautätigkeiten bei polnischen Partner
18. May 2020
Stellenausschreibung
18. May 2020
Die Schutzgebietsleiter besiegeln eine Kooperation unseres Nationalparks mit polnischen und weißrussischen Nationalparks und Landschaftsschutzparks.

Die Schutzgebietsleiter besiegeln eine Kooperation unseres Nationalparks mit polnischen und weißrussischen Nationalparks und Landschaftsschutzparks.

Nationalparkleiter Dirk Treichel wurde am 8.Mai 2020 vom Europaministerium des Landes Brandenburg mit der Europaurkunde für außergewöhnliche Verdienste um die europäische Idee und ein Miteinander über Nationalgrenzen hinweg geehrt. Diese Auszeichnung erfüllt uns als Nationalparkverwaltung mit Stolz. Sie zeigt, dass unsere gemeinsamen deutsch-polnischen Aktivitäten im Land wahrgenommen und gewürdigt werden.

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Polen in Fragen des Naturschutzes, der Umweltinformation, der Regionalentwicklung, der naturkundlichen Bildung und der naturnahen Erholung ist bereits im Nationalparkgesetz verankert und wird von Beginn an von den Partnern beiderseits der Grenze gelebt. Sie ist keine einseitige Angelegenheit. Sie funktioniert nur auf der Basis von Vertrauen, Respekt und Augenhöhe. Sie ist keine Eintagsfliege und kein Alleingang, sondern ein ständiger Prozess mit Höhen und Tiefen.

Der Beitritt Polens zur EU 2004 eröffnete neue Chancen für eine intensivere fachliche und materielle Zusammenarbeit der Schutzgebiete im unteren Odertal, die in den Jahren 1993 bis 1995 auf deutscher und polnischer Seite eingerichtet wurden. Die gemeinsame deutsch-polnische Erklärung zur Schaffung eines grenzüberschreitenden Schutzgebietsverbundes von 1992 war die Basis dafür.

Es galt also anzupacken – wir haben die neue Herausforderung  „EU-Förderung“ gemeinsam mit den polnischen Partnern angenommen. Nachdem in den Jahren 2011 bis 2014 bereits ein großes Interreg IVA – Projekt sehr erfolgreich durchgeführt wurde, befinden sich zurzeit zwei weitere Interreg VA-Projekte  zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur und zum Erhalt der Biodiversität in der Umsetzung. Diese Arbeit schweißt zusammen.

Vertrauen in der täglichen Arbeit und Kommunikation, Respekt in der Auseinandersetzung, Augenhöhe in der gegenseitigen Betrachtung macht die deutsch-polnische grenzüberschreitende Zusammenarbeit für uns aus. Sie bereitet vor allem aber auch Freude.

Die Erfolge in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen den Schutzgebieten sind maßgeblich dem Nationalparkleiter Dirk Treichel zu verdanken. Durch sein ständiges Handeln, Werben und außerordentliches persönliches Engagement für den deutsch-polnischen Schutzgebietsverbund im unteren Odertal und viele weitere internationale Kooperationen hat er die Grundlagen dafür gelegt. Dies wurde mit der Europaurkunde nun angemessen gewürdigt.

X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close