Vergabeabsicht – Verhandlungsvergabe gem. § 12 UVgO: Druck und Aufstellung von Informationstafeln …

Fledermauskundler mit Telemetrie-Antennen (J. Scharon)
Quartier der seltenen Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus) im Nationalpark Unteres Odertal entdeckt.
10. June 2022
Ausschreibung des Nationalpark Unteres Odertal

Ausschreibung des Nationalpark Unteres Odertal

Vergabeabsicht – Verhandlungsvergabe gem. § 12 UVgO

Druck von 6 beidseitig bedruckten Informationstafeln Herstellung und Aufbau von 3 Aufstellern, Anbringung von 3 Informationstafeln

INT135 „Natur ohne Grenzen im Einzigartigen Unteren Odertal“ (Interreg VA)

 

Im Rahmen der laufenden Interreg VA-Projekte ist für den Nationalpark Unteres Odertal das Aufstellen von 6 Informationstafeln vorgesehen. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Kooperationsprogramms INTERREG V A.

Dafür sollen 6 Informationstafeln beidseitig auf Alu-Dibond gedruckt und geliefert werden sowie 3 Aufsteller nach Vorlage (vorhandenes Infosystem) hergestellt, aufgestellt (inkl. Fundament) und angebracht (3 Stück) werden.

Folgende Leistungen werden in separaten Vergabeverfahren ausgeschrieben:

Vergabe-Nr. Lieferleistung Projektnummer
INT135-2022-08 Druck von 6 Informationstafeln, beidseitig,
davon
3 Stück für das Projekt INT 55
3 Stück für das Projekt INT135
-Alu-Dibond, 3mm, 1,20 m x 1,20 m

Eignungskriterien
Es werden zwei Kriterien-Gruppen gebildet. Darunter werden einzelne Kriterien aufgestellt, die jeweils Ausschlusskriterien sind. Ausschlusskriterien werden nicht mit Punkten bewertet, sondern mit erfüllt/nicht erfüllt.

  1. Fachkunde (=Ausschlusskriterien)
    1. Nachweis, dass es sich beim Bieterunternehmen um einen Fachbetrieb handelt bezüglich Holzverarbeitung und Erstellung ähnlicher Gewerke
    2. Nachgewiesene persönliche fachliche Qualifikation der Geschäftsleitung (siehe Nachweis Fachbetrieb)
  2. Leistungsfähigkeit (=Ausschlusskriterien)
    1. Das Unternehmen besteht bereits seit mind. 2 Jahren.
    2. Das Unternehmen verfügt über mind. 3 Mitarbeiter (inkl. Geschäftsleitung).
I4,6,7
T7.7
INT135-2022-09 Herstellung und Aufstellung (inkl. Bodenanker) von 3 Informationstafeln
nach Vorlage aus dem vorhandenen Infosystem (naturgewachsenes Holz, Klemmrahmen) sowie das Einklemmen von 3 separat gelieferten Tafeln für das Projekt INT135Eignungskriterien
Es werden zwei Kriterien-Gruppen gebildet. Darunter werden einzelne Kriterien aufgestellt, die jeweils Ausschlusskriterien sind. Ausschlusskriterien werden nicht mit Punkten bewertet, sondern mit erfüllt/nicht erfüllt.

  1. Fachkunde (=Ausschlusskriterien)
    1. Nachweis, dass es sich beim Bieterunternehmen um einen Fachbetrieb handelt bezüglich Holzverarbeitung und Erstellung ähnlicher Gewerke
    2. Nachgewiesene persönliche fachliche Qualifikation der Geschäftsleitung (siehe Nachweis Fachbetrieb)
  2. Leistungsfähigkeit (=Ausschlusskriterien)
    1. Das Unternehmen besteht bereits seit mind. 2 Jahren.
    2. Das Unternehmen verfügt über mind. 3 Mitarbeiter (inkl. Geschäftsleitung).
T7.7

Interesse an diesen Aufträgen kann bei der Verwaltung des Nationalparks Unteres Odertal bis zum 01.07.2022 mit Angabe der Vergabenummer bekundet werden. Interessenbekundungen bitte mit dem Nachweis der Eignung einreichen.
Um spätere Nachfragen zu vermeiden, bitten wir zudem um vollständige Einreichung der geforderten Unterlagen zum Nachweis der Eignung zusammen mit der Interessenbekundung.

Der Auftraggeber behält sich vor, bei Eingang von mehr als 5 Interessenbekundungen eine Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert werden, auf 3 Bewerber vorzunehmen (über die bereits gesetzten 5 Bewerber hinaus).

Die Aufforderung zur Angebotsabfrage nebst der Bereitstellung der Vergabeunterlagen erfolgt über den Vergabemarktplatz Brandenburg. Für den Vergabemarktplatz Brandenburg ist eine Registrierung erforderlich.

Ansprechpartnerin:
Heike Flemming
Nationalpark Unteres Odertal – Verwaltung
Park 2, 16303 Schwedt/Oder OT Criewen
Telefon: 03332/ 26 77 20
heike.flemming@nlpvuo.brandenburg.de

 

X