Paddeln im Team: Start zur 16. Kanusaison im Nationalpark Unteres Odertal

Nutzung der Tore im ASP – Schutzzaun
29. June 2021
Kiebitz | Foto: Nationalparkverwaltung
Ausgleich zwischen Artenschutz und Landnutzung – Wasserma-nagement im Nationalpark trägt Früchte
5. July 2021
Presseeinladung

Presseeinladung

Criewen – Am 15. Juli startet die diesjährige Kanusaison im Nationalpark Unteres Odertal. Bis zum 14. November kann in Begleitung qualifizierter Kanuführer auf drei Strecken die Wasserwelt des Nationalparks Unteres Odertal erkundet werden.

Der Saisonstart für geführte Kanutouren im Nationalpark Unteres Odertal steht kurz bevor. Am 15. Juli, um 10 Uhr startet die diesjährige Auftaktfahrt vom Wassertouristischen Zentrum der Nationalparkstadt Schwedt/Oder. In mehreren Booten geht es von dort in die Auenwildnis des Nationalparks.

Während der Kanusaison im Nationalpark haben die Paddler seit 2006 die Wahl zwischen drei geführten Touren auf festgelegten Strecken. Die Nord-Tour (11 Kilometer) nahe Schwedt beginnt am Wassersportzentrum und führt über den Fittesee, die Meglitze, die Alte Oder und über den Kanal (Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße) zurück. Alternativ gibt es in diesem Bereich einen kurzen Rundkurs über rund 7 Kilometer und eine Süd-Tour im Trockenpolder bei Alt Galow.

Die Strecken sind mit je einem Rastplatz sowie Stegen zum Einsetzen der Boote ausgestattet und wurden vor dem Start in die Kanusaison von Nationalparkverwaltung und Naturwacht präpariert. Gebucht werden können die Touren über MomentUM e. V. in Schwedt/Oder (Tel.:03332 255 90). Sechs durch die Nationalparkverwaltung geschulte und zertifizierte Kanuführer stehen als Begleiter zur Verfügung.

Für eine Teilnahme an der Pressefahrt bitten wir Sie um vorherige Anmeldung bis

Montag, den 12. Juli unter E-Mail: volkerotto.tubandt@nlpvuo.brandenburg.de.

Bitte planen Sie für Ihre Teilnahme etwa 1,5 Stunden ein.

Termin:
Donnerstag, 15. Juli  |  10.00 Uhr

Ort:
Wassertouristisches Zentrum,
Regattastraße 3
16303 Schwedt/Oder

X