Online-Veranstaltungsreihe zum Wassertourismus ab 14.04.
16. March 2021
Weidenkätzchen im Nationalpark Unteres Odertal - Foto: Milena Kreiling
Versteckte Pracht
15. April 2021
Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst

Wir suchen Freiwillige, die uns 1 Jahr als Bundesfreiwillige bei der täglichen Arbeit im Nationalpark Unteres Odertal unterstützen.

Der Nationalpark Unteres Odertal umfasst eine der letzten Flusslandschaften Mitteleuropas. Das Untere Odertal hat im europäischen Rahmen eine überregionale Bedeutung als Brut-, Rast- und Überwinterungsplatz seltener bzw. gefährdeter Vogelarten. Durch ein internationales Übereinkommen soll das grenzübergreifende deutsch-polnische Schutzgebiet zum „Internationalpark Unteres Odertal“ entwickelt werden. Das Gebiet ist durch eine hohe Artenvielfalt und eine sehr abwechslungsreiche Landschaft gekennzeichnet.

 

Was bietet ein Freiwilligendienst?

  • sich für Natur- und Umweltschutz zu engagieren
  • sich (neu) zu orientieren oder (beruflich) auszuprobieren
  •  praktische Erfahrungen sammeln
  •  neue Menschen kennenlernen
  •  den eigenen Horizont erweitern

 

Was sind die Rahmenbedingungen im Bundesfreiwilligendienst?

  • offen für alle Menschen von 18 bis 99 Jahren
  • regulär für 1 Jahr (mindestens 6, maximal 12 Monate)
  • Arbeitszeit: Vollzeit für alle bis 26 Jahren, Teilzeitoption für alle ab 27 Jahren
  • monatliches Taschengeld (200 – 375€) und Sozialversicherung
  • interessante Fortbildungstage & qualifiziertes Zeugnis

 

Woher bekomme ich weitere Informationen?

Hier im Nationalpark Unteres Odertal
Frau Peggy Zabel
Peggy.Zabel@nlpvuo.Brandenburg.de
oder unter Telefon: 03332/26 77-251

beim Träger:
ijgd Landesverein Brandenburg e. V.
Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD)
www.foej-brandenburg.ijgd.de
oder unter Telefon: 0331-20 15 32 20

X