Beobachtungstipp für den Monat Juli

Radwegsperrungen bei Deichbauarbeiten sind notwendig!
3. July 2017
3. Volontärtour in unseren Partner-Nationalpark Banhine (Mosambik) im November 2017
6. August 2017

Die Brutzeit ist mittlerweile bei den meisten Vögeln beendet. Bei den kleineren ist sogar die zweite Brut bereits Flügge. Höckerschwäne kann man noch mit Jungvögeln beobachten. Die Graugänse sind wieder zunehmen in größeren Trupps unterwegs und die ersten Kampfläufer, Brachvögel und Kiebitze haben die lange Reise Richtung Süden bereits in Angriff genommen. Mit etwas Glück und einem Fernglas kann man in den Poldern die ersten rastenden Zugvögel entdecken. Man sieht Stare zunehmend in größeren Schwärmen versammelt. Sie bereiten sich ebenfalls auf den alljährliche Herbstzug in den Süden vor. Stieglitze und andere Finken sind jetzt wieder in Gruppen unterwegs. Man kann sie in den vielen Wildblumenwiesen beim Futter suchen beobachten. Sie profitieren von den vielen Samen, die die Blumen jetzt abwerfen. Man findet auf den bunten Deichen unter anderem das Taubenkropf-Leimkraut und auf den Trockenrasenflächen den Odermennig, wilden Thymian und verschiedene Distelarten. Aber nicht nur für Vogelbeobachter ist die Wildblumenwiese interessant: Viele Heuschrecken und Schmetterlingsarten sind hier jetzt zu finden. Unter Anderem das Östliche Heupferd, eine Rote Liste Art, die in Deutschland fast ausschließlich in Berlin und Brandenburg vorkommt. Es lässt sich gut von der Zwitscherschrecke und dem Grünen Heupferd an einigen Merkmalen unterscheiden: Das Östliche Heupferd besitzt  schwarze Dornen an den Schenkeln des letzten Beinpaares und die Weibchen zusätzlich einen sehr langen, die Flügel um etwa 10mm überragenden, geraden Legestachel. An Schmetterlingen sind zur Zeit  unter Anderem das Schachbrett, der Braune Waldvogel, das Landkärtchen und das Blutströpfchen unterwegs.

X

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistikzwecken, um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können. mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close